- Werbung -

Dürfen Hunde Pommes essen?

Knusprig und lecker: Pommes  sind eine wichtige Beilage zu Burgern oder auch ein sättigender Snack für sich allein. Aber kann Ihr pelziger bester Freund diese verlockende Leckerei mit Ihnen teilen? Die Antwort ist ein wenig komplizierter als ein einfaches Ja oder Nein.

Pommes frites selbst sind nicht giftig oder gefährlich, aber der Salz- und Fettgehalt kann durchaus zu Problemen führen. Hunde dürfen nicht zu viel Salz zu sich nehmen, da dies wie beim Menschen zu Bluthochdruck und Wassereinlagerungen führen kann. Zusätzlich zu diesen unangenehmen Zuständen kann zu viel Salz auch zu einer Salzvergiftung führen, die unbehandelt tödlich sein kann. Der Fettgehalt in Pommes frites kann außerdem eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse verursachen. Natürlich liegt, wie bei allen Dingen, die giftig sein können, die Gefahr in der Dosis. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

dürfen hunde pommes essen?

Was ist mit Süßkartoffel-Pommes?

Es ist am besten, wenn Sie Ihrem Hund nichts Frittiertes füttern, weil es zu viel Fett enthält. Süßkartoffeln selbst sind aufgrund ihres Ballaststoffgehalts und ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften wunderbar für Hunde geeignet. (Allerdings sind sie dafür bekannt, dass sie bei einigen Hunden Verdauungsstörungen hervorrufen können, daher ist es am besten, zunächst nur eine kleine Menge Süßkartoffeln zu probieren und von dort aus weiter zu gehen) Sie sind reich an den Vitaminen A, B und C, was sowohl für Menschen als auch für Hunde von Vorteil ist.

Martin Rütter

Solange Sie sie ohne Öl und ohne Salz kochen, können Sie und Ihr Hund eine lustige gemeinsame Mahlzeit genießen. Wenn Sie daran interessiert sind, Süßkartoffeln in die Ernährung Ihres Hundes einzubauen, könnten Sie sich für unser Rezept für Süßkartoffel-Ruckfleisch oder unser Rezept für Süßkartoffel- und Leinsamen-Hundeleckerli interessieren.

Ist Poutine also indiskutabel?

Leider muss dieser kanadische Klassiker über dem Tisch bleiben. Salz, Knoblauch und Zwiebeln sind allesamt Zutaten, die Ihrem Hund Kummer bereiten könnten, während der Käsequark den Magen eines laktoseintoleranten Hundes verärgern könnte

Darüber hinaus kann der Kontakt mit etwas Leckerem wie Pommes mit Soße dazu führen, dass Ihr Hund das Interesse an seinem normalen Futter verliert oder zu einem wählerischen Esser wird. Hundefutter, egal ob Sie Ihren Hund mit kommerziellem, rohem oder selbstgemachtem Futter füttern, ist speziell auf die Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes abgestimmt. Die Gewöhnung des Hundes an das, was Menschen essen, kann negative Auswirkungen auf sein Verhalten und seine Gesundheit haben. Daher ist es wahrscheinlich am besten, den süßen Hundeblicken zu widerstehen, während Sie ein paar Kneipengerichte genießen.

Pommes gut für Hunde?

Aber mein Hund liebt Pommes

Leider lieben Pommes Frites Ihren Hund nicht zurück. Wie wir in unserem Beitrag über Pommes frites und anderes Junk Food beschrieben haben, ist eine Salzvergiftung eine echte Gefahr, wenn es um die salzigen Snacks geht, die wir so lieben. Eine mittlere Portion Fast-Food-Pommes kann bis zu 390 mg Natrium enthalten, weit mehr als die 200 mg Salz, die ein durchschnittlicher erwachsener Hund mit einem Gewicht von 33 Kilo zu sich nehmen darf. Das deckt nicht einmal den Fettgrenzwert von 14 g für einen Hund derselben Größe ab. (Eine mittelgroße Pommes frites kann je nach Art und Restaurant zwischen 14 und 40 Gramm Fett enthalten)

Natürlich gehen diese Zahlen davon aus, dass Ihr Hund die gesamte Portion Pommes frites isst. Obwohl 1 oder 2 Pommes frites der Gesundheit Ihres Hundes wahrscheinlich nicht schaden, ist es dennoch ein Risiko, diese salzigen Leckereien regelmäßig zu teilen. Eine andere Möglichkeit ist, die Pommes ohne Salz zu bestellen, was die meisten Restaurants gerne tun. Der Fettgehalt ist zwar immer noch problematisch, aber es ist zumindest besser für Ihren Pommes-liebenden Hund.

Eine letzte Möglichkeit ist, Ihrem Hund Pommes frites zu geben, die für Hunde gemacht sind. Zur Auswahl stehen Süßkartoffel-Pommes sowie Strohhalme. Diese Leckerbissen sind wie die kleinen frittierten Salzstangen geformt, die wir kennen und lieben, aber sie sind so formuliert, dass Ihr Hund sie sicher genießen kann. Sie können ihm sogar ein lustiges Pommes-Quietsch-Spielzeug besorgen, um seinen Heißhunger auf frittierte Kartoffeln zu stillen.

Worauf Sie achten sollten, wenn Ihr Hund einen Frittenrausch hat

Sie schauen nur einen kleinen Moment weg, und Ihr Hund hat das Fast-Food-Mittagessen gefressen, das Sie selbst gekauft haben. Dies sind die Symptome, auf die Sie achten müssen.

Folgende Symptome sind zu beachten:

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Verlust des Appetits
  • Mangelndes Gleichgewicht beim Gehen

Diese Symptome können frühe Anzeichen einer Salzvergiftung oder eines Nierenschadens sein. Wenn Sie diese Symptome beobachten, sollten Sie Ihren Hund so schnell wie möglich zum Tierarzt bringen. Es ist auch eine gute Idee, dafür zu sorgen, dass Ihr Hund Zugang zu einer Quelle mit frischem Wasser hat, gleich nachdem Sie festgestellt haben, dass er sich überfressen hat. Das könnte helfen, einige der oben genannten Schäden zu verhindern.

Für weitere Informationen

Wir haben viele verschiedene Artikel darüber, welche Arten von Futter für Ihren Hund unbedenklich sind und welche nicht. Blättern Sie hier durch unsere Verzeichnisseite mit allen “Was darf mein Hund essen”-Artikeln.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

7,584FansGefällt mir
5,669NachfolgerFolgen
4,216AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Latest Articles

© Hunde-Training-Online.de