- Werbung -

Dürfen Hunde Popcorn essen?

Popcorn gehört zu meinen fünf Lieblingsspeisen, und ich bin nicht zu schüchtern, um Ihnen zu sagen, dass ich mit einem großzügigen Klecks Kokosnussöl, einer großen Prise Salz und einer gesunden Prise Nährhefe eine ausgezeichnete Ladung Popcorn auf dem Herd zubereiten kann. Meine ganze Familie, einschließlich meines auf dem Tresen surfenden Golden Retrievers, liebt mein Popcorn. Wenn meine Kinder es also mit ihr teilen wollen, ist das in Ordnung? Doch dürfen Hunde Popcorn essen?

Können Hunde Popcorn essen?

Ja und Nein. Einfaches, luftgepopptes, ungesalzenes, ungebuttertes Popcorn ist in kleinen Mengen in Ordnung. Einfaches Popcorn enthält einige Nährstoffe, die gut für Hunde sind, aber es enthält auch sehr viele Ballaststoffe, die Ihr Hund nur in kleinen Mengen benötigt.

Ein paar Stücke einfaches Popcorn ab und zu sind also in Ordnung für Ihren Hund, aber es hat nicht wirklich gesundheitliche Vorteile, wenn man ein paar Stücke auf einmal isst.

Aber seien wir mal ehrlich. Wie oft essen Sie einfaches, ungesalzenes Popcorn ohne Butter? Sobald Sie Butter, Salz und andere beliebte Toppings hinzufügen, wird Popcorn ungesund für Ihren Hund.

Bei Hunden kann der hohe Fett- und Natriumgehalt, der typischerweise in Popcorn enthalten ist, kurzfristig zu Dehydrierung und langfristig zu Fettleibigkeit führen. Außerdem können die harten, ungepoppten Kerne Zähne und Zahnfleisch verletzen, wenn sie in den Mund gelangen.

Popcorn aus der Mikrowelle kann für Hunde sogar gefährlich sein. Auf der Tüte befindet sich ein Zusatzstoff namens Perfluoroctansäure, der sich für Menschen als ungesund erwiesen hat und auch bei Hunden zu Problemen führen kann.

Und künstliches Butteraroma enthält einen weiteren Bestandteil, Diacetyl, der Lungenprobleme verursachen kann, wenn er eingeatmet wird.

 

Ist Popcorn gesund für meinen Hund?

Wenn Sie Ihrem Hund ein wenig einfaches Popcorn füttern, hat es keinen wirklichen gesundheitlichen Nutzen.

In größeren Mengen besteht einfaches, luftgepopptes Popcorn aus etwa 15 % Ballaststoffen nach Gewicht und enthält Magnesium, Kalium und Phosphor.

Wenn Ihr Hund genug Popcorn frisst, um in den Genuss dieser Mineralien zu kommen, könnte er unter einer Überdosis an Ballaststoffen leiden. (Was zu einigen unangenehmen Ergebnissen führen kann.)

Obwohl Popcorn in kleinen Dosen für Ihren Hund unbedenklich ist, trägt es nicht zur Deckung des Ernährungsbedarfs bei.

Kann der Verzehr von Popcorn für meinen Hund gefährlich sein?

Popcorn selbst ist für Hunde nicht giftig. Eine kleine Menge einfaches Popcorn ist für einen Hund in Ordnung.

Es gibt jedoch ein paar Probleme, die mit dem Verzehr von Popcorn durch Hunde zusammenhängen.

Zu viel Butter und Salz
Wenn Ihr Hund am Filmabend eine große Schüssel Popcorn verschlingt, besonders wenn es mit Butter bestrichen ist, sollten Sie ihn im Auge behalten.

Achten Sie auf Anzeichen von Unwohlsein, wie z. B.:

  • Erbrechen
  • Verdauungsstörungen
  • Verstopfung

Wenn Sie besorgt sind, rufen Sie Ihren Tierarzt an.

Popcorn in der Mikrowelle ist wahrscheinlich gefährlich für Hunde
Vorverpackte, mikrowellengeeignete Tüten mit Popcorn enthalten Perfluoroctansäure. Noch nie davon gehört? Ich auch nicht.

Aber es hat sich herausgestellt, dass das Zeug mit ADHS und Schilddrüsenproblemen bei Menschen in Verbindung gebracht wird. Warum sollte es gut für Hunde sein?

Wenn Ihr mikrowellengeeignetes Popcorn künstliche Butter enthält, haben Sie ein zweites Problem. Künstliche Butter enthält Diacetyl, eine Chemikalie, die nachweislich Lungenerkrankungen bei Tieren verursacht, wenn sie sie einatmen.

Wenn Sie also Popcorn mit Ihrem Hund teilen möchten, lassen Sie die Finger von den abgepackten, mikrowellengeeigneten Sorten.

Wie viel Popcorn kann mein Hund fressen?

Wenn Sie einfaches, salzfreies, langweiliges Popcorn ohne Butter mit Ihrem Hund teilen, kann er ein wenig davon essen. Was ist ein bisschen?

Das hängt von der Größe Ihres Hundes ab. Halten Sie sich bei Popcorn und anderen Leckereien an die 10 %-Regel – das bedeutet, dass 10 % der täglichen Kalorien Ihres Hundes aus Snacks stammen dürfen.

Ölfreies, luftgepopptes Popcorn hat etwa 30 Kalorien pro Tasse.

Für mehr Informationen

Von Käse bis hin zu Pommes frites gibt es eine große Auswahl an Informationen zum Ja und Nein von Snacks auf unserer Verzeichnisseite Was darf mein Hund fressen?

Erfahren Sie mehr über die Fütterung Ihres Hundes mit einer wunderbar abwechslungsreichen Ernährung und lernen Sie gleichzeitig die Grenzen des empfindlichen Verdauungssystems eines Hundes kennen.

Wir bieten eine Sammlung von Artikeln über Lebensmittel, deren Verzehr für Hunde sicher, gefährlich oder sogar giftig ist, darunter Gemüse, Milchprodukte, Brot und Junk Food.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

7,584FansGefällt mir
5,669NachfolgerFolgen
4,216AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Latest Articles

© Hunde-Training-Online.de