- Werbung -

Dürfen Hunde Quark essen? Ja, aber achte auf…

Wenn es um Hunde geht und darum, was sie fressen sollten und was sie vermeiden sollten, gibt es mehrere Dos und Don’ts. Eine Frage, die oft gestellt wird, ist, ob Hunde Quark essen können oder nicht.

Wenn du ein Hundebesitzer bist, wirst du diese Frage auch haben. Die einfache Antwort ist…

Können Hunde Quark essen?

JA! Hunde können Quark essen. Sogar die Hunde, die eine Unverträglichkeit gegen Milch aufgrund ihres Laktosegehaltes aufweisen, können Quark essen. Als Welpen bekommen sie Milch, und dann verlieren sie allmählich ihre Toleranz für Milch, weil die großen Mengen an Laktose sie schwer verdaulich machen. Wenn Milch jedoch zu Quark verarbeitet wird, wird durch die Gärung der Milch die Milchsäure reduziert und sie wird bekömmlicher. Es ist die Milchsäure, die Probleme verursacht, und wenn diese reduziert ist, wie im Fall von Quark oder Käse, ist es für den Hund unbedenklich, ihn zu sich zu nehmen.

Auch interessant: Dürfen Hunde Milch trinken? Was Sie über Milch und Hunde wissen müssen

Ist Quark gut für die Gesundheit von Hunden?

Es gibt viele erwiesene Vorteile, wenn du deinem Hund Quark gibst.

Robustes Verdauungssystem: Einer der wichtigsten Bestandteile von Quark sind die Probiotika. Probiotika regen die Produktion von Verdauungsenzymen an und erleichtern deinem Hund den Verdauungsprozess. Außerdem ist die Verdauung von Quark möglich, ohne dass sich der Körper durch die Anstrengung aufheizt. Daher kann Quark auch im Sommer gegeben werden.

Kalziumreich und phosphorhaltig: Kalzium und Phosphor sind sowohl bei Welpen als auch bei älteren Hunden essentiell. Viele Hunderassen neigen zu Knochendefekten aufgrund eines Mangels an Kalzium und Phosphor. In einigen Fällen führt dies sogar zu Hüftdysplasie. Es gibt zwar Nahrungsergänzungsmittel, die deinem Hund gegeben werden können, aber die natürliche Form von Kalzium und Phosphor ist immer besser. Quark enthält sowohl Kalzium als auch Phosphor und kann dem ausgewogenen Hundefutter, das du deinem Hund gibst, sicher hinzugefügt werden.

Kontrolliertes Gewicht: Quark hat einen hohen Proteingehalt und ist leicht zu verdauen. Außerdem ist es kalorienarm. Hunde würden durch Quark nicht fettleibig oder übergewichtig werden.

Antimykotische und antibakterielle Eigenschaften von Quark machen ihn zu einer idealen Lösung für Hautprobleme. Mange ist eine besondere Hautinfektion, die juckt und das Auftragen von Quark auf die betroffene Stelle ist für den Hund beruhigend.

Sei vorsichtig: Gib nicht zu viel

Wie bei jedem anderen Futter auch kann ein Zuviel an Quark schlecht für die Gesundheit deines Hundes sein. Es ist immer am besten, vorsichtig zu sein, wenn du deinem Hund etwas fütterst. Das gilt auch für Quark. Nur weil dein Hund Quark liebt und es für dich einfach genug ist, ihn zu Hause herzustellen, ist es nicht ratsam, es zu übertreiben, wenn du deinem Hund Quark gibst.

Zu viel Quark kann die Verdauung beeinträchtigen und zu lockerem Stuhlgang bei deinem Hund führen. Ein wenig Quark, gemischt mit etwas Wasser, wäre das Ideal. Ein hoher Fettgehalt im Quark kann ungesund für deinen Hund sein. Es ist auch gut daran zu denken, dass Quark kein Ersatz für anderes Futter ist. Quark allein reicht nicht aus, damit dein Hund gesund ist. Er muss zusätzlich zu den regulären nahrhaften Mahlzeiten gegeben werden

Quark an Welpen verfüttern

Du kannst Quark an deine Welpen geben. Welpen lieben Quark und werden gerne so viel davon fressen, wie du ihnen gibst. Aber, Vorsicht ist geboten. Es hat sich gezeigt, dass Quark ein großartiges Übergangsfutter ist, wenn die Welpen von der Muttermilch entwöhnt werden. Wenn die Welpen etwa vierzig Tage alt sind, können sie an Quark herangeführt werden, indem man ihn mit ihrem normalen Futter mischt. Quark macht das Futter weicher und die Welpen werden es leichter finden, auf das Pelletfutter umzusteigen

Du kannst Quark in verschiedenen Rezepten für Haustiere verwenden. Vermeide es auch, sie im Winter mit Quark zu füttern. In den Sommermonaten sind jedoch Quark-Eis sehr angenehm. Wenn du ein wenig Quark mit Wasser und Süßkartoffel mischst und mit kleinen Förmchen einfrierst, ist das ein toller Snack, der gesund ist und Spaß macht. Ein anderes Rezept ist püriertes Gemüse mit ein wenig Quark und Honig, eingefroren in kleinen Eisbechern. Diese Rezepte sind perfekt im Sommer, und Hunde genießen den Geschmack und fühlen sich von innen heraus kühl.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

7,584FansGefällt mir
5,669NachfolgerFolgen
4,216AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Latest Articles

© Hunde-Training-Online.de