Dürfen Hunde Wassermelone essen?

Wir lieben unsere Hunde und wenn es eine Sache gibt, die Hunde gerne mit uns teilen, dann ist es „Menschenfutter“! Das Letzte, was wir jedoch tun wollen, ist, unseren pelzigen Freunden Leckereien zu geben, die nicht gut für sie sind.

Wir finden oft Listen mit essbaren Substanzen, die für Hunde giftig sind, in denen Dinge wie Schokolade, Rosinen und Knoblauch erwähnt werden. Aber was ist mit den Lebensmitteln, die nicht auf diesen Listen stehen? Ist es möglich, dass selbst diese Lebensmittel, die nicht giftig sind, dennoch eine Gefahr darstellen?

Können Hunde Wassermelone essen?

Ja. Das Fleisch der Frucht ist für Hunde ungefährlich, aber lassen Sie sie nicht die Kerne und die Schale essen

Das Wichtigste ist, dass sie die roten und hellgrünen Früchte, die in der Wassermelonenschale enthalten sind, verdauen können (und sogar davon profitieren). Sie sollten jedoch nicht die Kerne und die Schale selbst essen.

Melone gesund für hunde

Hunde und Wassermelone: Vor- und Nachteile

Nach Angaben des American Kennel Club können routinemäßige Tierarztbesuche bis zu 1.500 Euro pro Jahr kosten. Darin sind Notfallaufenthalte oder unvorhergesehene Operationen nicht enthalten. Viele Notfalleinsätze beim Tierarzt erfolgen, nachdem Ihr Hund etwas gegessen hat, das er nicht essen sollte.

Entgegen der landläufigen Meinung sind Hunde eigentlich Allesfresser und keine Fleischfresser, und es ist immer eine gute Idee, ihnen frisches Obst und Gemüse zu geben! Lassen Sie uns nun über Wassermelone sprechen und wie Sie diesen gesunden Snack sicher an Ihren Hund verfüttern können.

Vorteile von Wassermelone für Hunde

dürfen hunde melone fressen?Wassermelone enthält einige der Vitamine, die Ihrem Hund gut tun. Wassermelone enthält Vitamin A, das gut für die Gesundheit der Augen, der Zellen und des Immunsystems ist. Außerdem enthält sie B6, das für ein glänzendes und kräftiges Fell sorgt, und die Art von Vitamin C, die Allergene und Schnupfen in Schach halten kann.

Obwohl Wassermelone Zucker enthält, wird dieser nicht so schnell in die Blutbahn abgegeben. Das liegt daran, dass die Ballaststoffe in der Wassermelone den Zucker umschließen und seine natürliche Freisetzung verlangsamen.

Ballaststoffe haben viele gesundheitliche Vorteile. Einige Arten von Ballaststoffen können sogar eine gute Darmgesundheit fördern. Wassermelone ist zwar nicht der Spitzenreiter in Bezug auf den Ballaststoffgehalt, aber sie enthält ein wenig, was besser ist als nichts!

Wassermelone enthält auch eine große Menge an Lycopin, eine Phytochemikalie, die in natürlich rotem Obst und Gemüse vorkommt. Lycopin wirkt als Antioxidans und bekämpft freie Radikale sowohl im menschlichen als auch im Hundesystem. Freie Radikale können die Zellen Ihres Hundes schädigen und Probleme in seinem Immunsystem verursachen.

Schließlich besteht die Wassermelone, wie ihr Name schon sagt, hauptsächlich aus Wasser. Das bedeutet, dass Wassermelonen sowohl kalorienarm als auch feuchtigkeitsspendend sind, was sie zu einer guten Alternative zu abgepackten Leckereien an heißen Tagen macht.

Wassermelonen-Risiken für Hunde

Die Teile der Wassermelone, die Sie nicht an Ihren Hund verfüttern sollten, sind die Kerne und die Schale. Sie sind zwar nicht giftig, aber sie sind schwer zu kauen und zu verdauen und könnten eine Gefahr für die Zähne und den Verdauungstrakt Ihres Hundes darstellen.

Wenn Ihr Hund zu viele Kerne auf einmal frisst, können sie zu einer Verstopfung des Darms führen, was die Ausscheidung erschwert und extreme Beschwerden verursacht.

Kleinere Hunde sind durch Wassermelonenkerne stärker gefährdet als größere Hunde, da sie einen kleineren Darm haben.

Die Schale ist schwer verdaulich und kann Probleme im Verdauungstrakt Ihres Hundes verursachen. Sie ist außerdem sehr fest, und wenn Ihr Hund Probleme mit seinem Zahnfleisch oder seinen Zähnen hat, kann das Versinken in der Schale Schmerzen oder sogar das Brechen oder den Verlust der Zähne verursachen

Was zu vermeiden ist

Es kann immer zu viel des Guten sein. Selbst wenn Sie darauf achten, kernlose Wassermelonen zu verwenden und die Frucht von der Schale zu trennen, bevor Sie Wassermelonenstücke mit Ihrem Hund teilen, gibt es immer noch Möglichkeiten, wie diese süße Leckerei auch nach hinten losgehen kann.

Wenn Sie ein neues Futter in die Ernährung Ihres Hundes einführen, beginnen Sie mit kleinen Mengen.

Durchfall ist ein verräterisches Zeichen dafür, dass Ihr Welpe zu viel von etwas gegessen hat, das er nicht oft frisst. Wenn Ihr Hund jedes Mal Durchfall bekommt, wenn Sie ihm Wassermelone füttern, ist es wahrscheinlich nicht das Richtige für ihn.

Die besten Möglichkeiten, Ihren Hund mit Wassermelone zu füttern

Wenn Ihr Hund besondere Ernährungsbedürfnisse hat, sprechen Sie am besten mit Ihrem Tierarzt, bevor Sie ihm Wassermelone geben.

Solange Sie die Schale und die Kerne entfernen, gibt es keinen falschen Weg, Wassermelone an Ihren Hund zu verfüttern. Trotzdem werden wir gerne kreativ, wenn wir unseren Hunden den Tag mit „menschlichem Essen“ verschönern Hier sind ein paar unserer Lieblingsmethoden, um unseren Hunden einen erfrischenden Sommersnack zu geben!

Gefrorene Wassermelonen-Stückchen

Solange Ihr Hund keine Probleme mit Zahnfleisch oder Zahnschmelz hat, die zu Kälteempfindlichkeit führen, ist gefrorene Wassermelone eine tolle Option. Gefrorene Wassermelone hat eine biegsame, kalkhaltige Textur, was bedeutet, dass sie die Zähne Ihres Hundes nicht knacken oder brechen sollte, wie es bei Eiswürfeln der Fall sein könnte.

Schneiden Sie die Wassermelone in kleine Stücke und legen Sie sie auf ein gefriersicheres Tablett. Innerhalb von ein oder zwei Stunden sollten sie tiefgefroren und bereit zum Verzehr sein oder aufbewahrt werden, um sie das ganze Jahr über zu genießen

Wassermelone Jerky

Wenn Sie einen Dehydrator haben, versuchen Sie doch mal, Wassermelonen-Ruckfleisch zu machen! Wassermelonen-Jerky ist eine gute Alternative zu dem verarbeiteten Jerky-Futter, das man in Tierhandlungen findet

Schneiden Sie die Wassermelone nicht in Würfel, sondern in Streifen. Entfernen Sie die Kerne und dehydrieren Sie sie, bis sie sich lederartig anfühlt. Sie können diese Wassermelonenstücke ein paar Tage lang vorrätig halten, um gutes Verhalten zu belohnen oder Ihren Hund mit lustiger, gesunder, menschlicher Nahrung zu unterhalten!

Viele weitere Infos zu Nahrungsmittel finden Sie auf unserer Was darf mein Hund fressen? Seite.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

7,584FansGefällt mir
5,669NachfolgerFolgen
4,216AbonnentenAbonnieren

Latest Articles